Mandolinen- und Gitarrenorchester Dortmund e.V.

Orchesterfoto
Ich möchte ...

Unsere Dirigenten

Seit Herbst 2018 wird das Orchester von Nicola Yasmin Stock und Iain Lennon musikalisch geleitet.

Nicola Yasmin Stock Nicola Yasmin Stock
ist vielfache Preisträgerin mehrerer nationaler und internationaler Gitarrenwettbewerbe (z.B. beim International Guitar Festival Pleven/Bulgarien). Als Solistin konzertiert sie regelmäßig sehr erfolgreich auf Festivals in Asien, Europa und Südamerika und gibt Meisterkurse.

Sie studierte klassische Gitarre bei Professor Gerhard Reichenbach an der HfMT Hochschule für Musik und Tanz Köln am Standort Wuppertal und erhielt darüber hinaus zahlreiche Meisterkurse bei renommierten Künstlerpersönlichkeiten wie Margarita Escarpa, Pavel Steidl, Lorenzo Micheli, Judicael Perroy, Lukasz Kuropaczewski und vielen anderen. Neben ihrem aktuellen Studium der Musikwissenschaft an der Robert Schumann-Hochschule Düsseldorf ist Nicola Yasmin Stock als Dozentin für Gitarre im Juniorzupforchester des Landes NRW sowie als Instrumentallehrkraft an der Bergischen Musikschule in Wuppertal und für das Mandolinenorchester Hüls e.V. tätig.
Seit diesem Jahr trägt Nicola Yasmin Stock die künstlerische Leitung der Rotenburger Gitarrenwoche e.V. (Das Gitarrenfestival - rotenburger-gitarrenwoche).

Sie engagiert sich in vielfältigen Kammermusik-Formationen und Orchestern, u.a. im Duo Westklang mit Daniel Ahlert (Mandoline) und als Dirigentin des Dortmunder Mandolinen- und Gitarrenorchesters (dortmunder-zupfmusik.de).
Darüber hinaus organisierte und realisierte sie Workshops als stellvertretende Jugendleitung des JBDZ NRW (jbdz-nrw.de). Sie ist Mitglied der EGTA (European Guitar Teachers' Association) und arbeitet im Redaktionsteam des EGTA Journals mit.

Ihr besonderer Einsatz gilt dem weitgehend unbekannten Gitarrenrepertoire weiblicher Komponisten, und so wurde sie 2017 mit dem Stipendium für Gitarristinnen der Gleichstellungskommission der HfMT Köln ausgezeichnet. Außerdem ist sie Stipendiatin bei YEHUDI MENUHIN Live Music Now e.V.. Zudem wirkt sie bei spartenübergreifenden Projekten mit, so beispielsweise beim interdisziplinären Jahresprojekt des Kollegs für Musik und Kunst in Montepulciano/Ialien.


Iain Lennon Iain Lennon
wurde 1996 in Glasgow, Schottland geboren und lernte die Mandoline im Alter von 11 Jahren kennen. Seitdem engagiert er sich stark in der Zupforchesterszene in Schottland und in der British Banjo Mandolin and Guitar (BMG) Federation. Iain zog nach dem Abschluss seines Bachelorstudiengangs an der University of Glasgow nach Deutschland, um an der Hochschule für Musik und Tanz Köln/Wuppertal sein Masterstudium in der Klasse von Prof. Caterina Lichtenberg, Annika Hinsche und Mike Marshall zu absolvieren.

Er war 2019 Preisträger beim internationalen Wettbewerb für Mandoline-Solo in Modena. Er konzertierte in Gro├čbritannien, beim San Diego Classical Mandolin Camp (2017) in den USA und seit 2019 in dem Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, Deutschland. Iain Lennon spielte als Pianist in verschiedenen Pop/Rockformationen und war als Kirchenmusiker tätig.

Derzeit ist er Konzertmeister im British Fretted Orchestra. Er ist auch als Kammermusiker tätig und ist Gründungsmitglied des Kammerorchester Chordofonia sowie des Ensembles Alafia. Er leitet regelmä├čig Workshops und Mandolinenklassen. Seit 2018 dirigiert er das Mandolinen- und Gitarrenorchester Dortmund sowie das Hildener Mandolinenorchester (seit 2020) und unterrichtet an der Musikschule der Stadt Hilden.

Startseite  |   Kontakt  |   Datenschutzerklärung  |   Rechtlicher Hinweis  |   Impressum

©  Mandolinen- und Gitarrenorchester Dortmund e.V.